Jun
25

Die bedeutensten Website Sünden

Author // admin
Posted in // Allgemein

Interessierten Anwendern stehen heute viele Tools zur Auswahl, mit welchen sie eine eigene Homepage erstellen können. Hierbei übersehen aber auch gestandene Profis sehr einfach, dass die Internetseite für Besucher kreiert werden sollte und nicht für sich selbst. Damit Ihre Besucher sich gut informiert fühlen und auch gerne wiederkommen, sollten Sie unterschiedliche Grundregeln berücksichtigen, wenn Sie eine eigene Homepage erstellen möchten.

Social Media einbinden

Bei vielen Websitebetreibern stellt sich nach der Anfangseuphorie sehr schnelschnelll Ernüchterung ein, wenn sich keine Besucher für die Webseite finden. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Webseite bekannt machen, am effizientesten in den verschiedenen Social Media Kanälen. Schließlich dort halten sich nun mal sehr viele Menschen auf. Zum einen sollten Sie dazu fleißig Links zu Ihren Inhalten auf diversen Social Media Webseiten einstellen und es Ihren Besuchern gleichzeitig einfach machen, Ihre Inhalte auf diesen Seiten zu teilen. Ein bekanntes Beispiel hierfür dürfte der „Like“-Button von Facebook sein, den Sie in Ihre Homepage einarbeiten können.
Mobile Endgerätschaften nicht vergessen

Immer mehr Personen surfen mit ihren Mobiltelefonen beziehungsweise Tablet-Rechnern. Diese Zielgruppe sollten Sie deshalb nicht durch ein unpassendes Design Ihrer Internetpräsenz verjagen, wenn Sie eine eigene Homepage erstellen. Die Zauberformel hier ist Responsive Webdesign. Bei dieser Designmöglichkeit passt sich das Design Ihrer Webseite dynamisch der Bildschirmgröße des Gerätes an, auf dem sie angezeigt wird. Auf diese Weise ist Ihre Homepage auf dem kleinen Handydisplay ebenso gut zu handhaben, wie auf dem Desktop-Bildschirm.

Gute Inhalte liefern die meisten Besucher

Es mag simpel klingen, doch wenn Sie eine eigene Homepage erstellen und Besucher auf ihr haben wollen, müssen Sie ihnen interessante Artikel liefern. Diese sollten Sie auf keinen Fall von weiteren Internetseiten einfach kopieren, sondern stets selbst anfertigen und hierbei darauf beachten, dass Sie möglichst zu jedem Themenbereich immer etwas berichten, das noch nicht im WWW zu finden ist.

Tags // , , ,

Trackback from your site.

Comments (9)

  • 14. Juli 2015 at 17:50 |

    Ich denke auch, dass guter Content einer Webseite wirklich weiterhilft. Andere schauen eher nach Werbung usw. Es sollte eine gesunde Mischung aus allem sein.

  • Marc
    25. Juli 2015 at 14:51 |

    Die wichtigste Rolle spielt der Content denn ohne diesen hat niemand Erfolg. Wenn keiner da ist bringt einem auch social Media nichts mehr und selbst da würde ich nicht alle nutzen sondern höchstens Twitter und Facebook

  • Thomas
    27. Juli 2015 at 11:16 |

    Social Media sind natürlich sehr wichtig, aber man sollte sie nicht überschätzen. Andere Faktoren (z. B. Content) spielen auch eine sehr große Rolle.

  • Manni
    28. Juli 2015 at 16:47 |

    Ja, und das ist ja oft die Schwierigkeit. Wie kann man als Handwerker guten Content erstellen? Wenn man jetzt dahergeht und viele Tipps und Tricks anbietet, dann hat man zwar guten Content, macht sich jedoch arbeitslos langfristig. Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

  • Samuel M.
    3. August 2015 at 11:35 |

    sehr guter text, hat mir auf jeden Fall weitergeholfen

  • 4. August 2015 at 23:09 |

    Gute Artikel sind das um und auf für eine Webseite oder einen Blog. Sie müssen für die Leser einen Mehrwert bieten.
    Ist das gegeben, so wird die Seite automatisch wachsen, sprich immer mehr Besucher/Leser anziehen. Auch wird die Anzahl der Stammbesucher/Leser wachsen.

    Im Grunde ist das das Fudament worauf man aufbaut.

    Man kann seine Seite noch so viel bewerben (Linktausch, Social Media, etc.), wenn der Inhalt „fehlt“, werden auch die Besucher/Leser fehlen.

  • 7. August 2015 at 10:33 |

    Ich denke ebenfalls das guter Content der Schlüssel für mehr Besucher ist, aber viele versuchen halbherzig irgendwas hinzuklatschen und fragen sich dann warum sie so wenige Leser haben. Wer sich wirklich darauf konzentiert guten Content wird dieser Conent auf für gesunden Linkaufbau sorgen.

  • 10. Oktober 2015 at 17:28 |

    Natürlich ist der Inhalt am wichtigsten, denn die Besucher suchen ja Informationen. Ich finde die Präsentation aber auch sehr wichtig, beginnend mit einem dem Thema der Website angepassten Theme und guter Textgestaltung. Natürlich sollten auch nicht ständig irgendwelche Popups beim Mouseover aufploppen. Da verlasse ich immer fluchtartig die Website. Man sollte seine Seite einfach so gestalten, wie man es selber als angenehm empfindet. Da kann dann bei einem normalen Ästhetikempfinden auch nicht allzu viel schiefgehen.

  • 29. Oktober 2015 at 12:45 |

    Eine sehr gelungener Text. Die Informationen haben mir wirklich weiter geholfen. Vor allem muss heut zu tage auf den Mobilenutzer geachtet werden, man muss ihm das Surfen einfach erleichtern. Liebe Grüße aus Vigiljoch

Leave a comment