Aug
05

Was macht eigentlich ein Webhoster

Author // admin
Posted in // Allgemein

Web-Hosting ist eine Art von Internet-Hosting-Dienst, der Einzelpersonen und Organisationen erlaubt, ihre eigene Website der Welt über das World Wide Web zugänglich zu machen. Web-Hoster sind Unternehmen, die auf einem Server Speicherplatz anbieten, die sie selbst besitzen oder leasen und für die Verwendung durch den Kunden, typischerweise aus einem Rechenzentrum zur Verfügung stellen.

Der Umfang von Webhosting ist sehr unterschiedlich. Der wichtigste Service ist die eigene Web-Seite und kleine Datei-Hostings, bei denen die Dateien via File Transfer Protocol (FTP) oder ein Web-Interface hochgeladen werden können. Die Dateien sind in der Regel auf das Web zugeschnitten oder mit wenig Bearbeitungszeit für das Web bereit. Viele Internet Service Provider (ISPs) bieten diesen Service ihren Abonnenten kostenlos an. Die User können sich aber auch Webseite Hosting von anderen, alternativen Dienstleistern sichern. Persönliches Web-Site-Hosting ist in der Regel kostenlos und wird durch Werbung finanziert. Business-Website-Hosting hat oft einen höheren Aufwand.

Single Seiten Hosting ist in der Regel nur für die persönlichen Web-Seiten ausreichend. Eine komplexe Website benötigt ein umfassenderes Paket, das die Entwicklung von Anwendungs Plattformen (z.B. Java,PHP, Ruby on Rails,ASP.NET und ColdFusion) und Datenbank-Unterstützung einschließt. Diese Einrichtungen ermöglichen den Kunden Skripte für Anwendungen wie Foren und Content Management zu schreiben oder zu installieren. Für E-Commerce, ist SSL auch sehr zu empfehlen.

Der Host kann auch über eine Schnittstelle oder über das Bedienfeld an der Verwaltung der Web-Server und der Installations Skripte sowie weiteren Module und Service-Anwendungen wie E-Mail, arbeiten. Einige Anbieter sind spezialisiert auf bestimmte Software oder Dienstleistungen (z. B. E-Commerce). Diese werden häufig von größeren Unternehmen verwendet, um Netzwerk-Infrastruktur, um ein Hosting-Unternehmen auszulagern.

Viele größere Unternehmen, benutzen einen Computer als Web Hoster. Dabei muss dieser laufend mit dem Internet verbunden sein, um E-mails, Dateien und ähnliches empfangen und senden zu können. Somit ersetzen sie Web Hoster und sparen Kapital indem sie ihr eigener Webhoster sind.

Tags // , , , , ,

Trackback from your site.

Comments (2)

  • 8. März 2012 at 00:39 |

    Ich rate auf jeden Fall einen kostenpflichtigen Dienst zu bevorzugen und dann selber Werbung schalten…dann kann man auch gleich mal selber etwas über Werbung refinanzieren.

    Ausserdem sind bei kostenlosen Anbietern die Werbung so aufdringlich plaziert…gefällt garnicht!

  • 27. Mai 2013 at 16:16 |

    AUch mal interessant. Hatte mir die Frage schon öfter gestellt 😀

Leave a comment