Mai
19

WordPress Plugins für Ihren Weblog

Author // admin
Posted in // Allgemein

Durch den Einsatz vieler verschiedener WordPress Plugins können Sie Ihrer Homepage schnell und wirksam den „letzten Schliff“ verschaffen und zeitgleich auf komfortable Art für die Erhöhung der Leserzahlen sorgen. Obschon es sich bei den ausgewählten WordPress Plugins darum dreht, Ihren Blog spürbar geschützter zu machen, vor Spam zu schützen beziehungsweise die Attraktivität in den Augen von Search Engines zu erhöhen, WordPress Plugins sind eine sehr gute Gelegenheit, mögliche Optimierungen am eigenen Internetpräsenz vorzunehmen.

Hilfreiche Plugins für die immerwährende Arbeit

Sollten Sie momentan auf der Suche nach dem Search Engines-optimierenden Plugin sein, dürfte „WordPress SEO by Yoast“ ein bedeutender Schritt in die richtige Richtung sein. Mit Hilfe dieser Software werden von Breadcrumbs bis hin hin zu XML-Seiteninhalten sämtliche Einträge überarbeitet. In diesem Kontext ist „Google XML Sitemaps“ ebensfalls ein hilfreiches Werkzeug, um den Suchmaschinen ihre bedeutende Arbeit zu vereinfachen. In Sachen nicht gewollte Spameinträge ist das WordPress-Plugin „Akismet“ die bequeme Unterstützung. Die Software filtert im ersten Phase Kommentare und gleicht solche im Anschluss mit einer gigantischen Datensammlung ab. Sollte Ihnen der Sinn nach vorgefertigten beziehungsweise. leicht herstellbaren Kontaktformularen stehen, gilt gerade das Plugin „Contact Form 7“ als das wirkungsvollste auf dem Bereich.
Zusätzliche attraktive WordPress Plugins für die Weblog-Pflege

„Captcha“ nennt man ein Plugin, welches sich ebenso mit verschiedenen Sicherheits- sowie Spamfragen beschäftigt und dabei helfen soll, Ihre Internetseite ein ganzes Stück geschützter zu machen. Ergänzend hierzu ist der Anwendung des WordPress Plugins „Fast Secure Contact Form“ eine optimale Ergänzung. Mit ihm können sich Kontaktformulare vollkommen spamfrei aufbauen. Für die Integration von externen Inhalten beziehungsweise relevanten Informationen empfiehlt sich der „WordPress Importer“. Mit einer übersichtlich gestalteten Statusanzeige wie auch einer eigenen Historie lassen zudem alle durchgeführten reproduzieren. Wer viele Bildserien auf seiner Onlinepräsenz untergebracht hat, sollte sich das Plugin „NextGEN Gallery“ einmal näher anschauen. Mit ihm werden aneinandergereihte Bildfolgen dem Betrachter wesentlich anschaulicher bzw. wohltuender dargestellt.

Tags // , ,

Trackback from your site.

Comments (7)

  • 18. Juni 2015 at 11:27 |

    In der Tat sind Plugins eine prima Erweiterungsmöglichkeit für die Funktionen von WordPress.
    Zu meinen beliebtesten Plugins, die bei jeder Webseite zum EInsatz kommen gehört neben dem SEO Plugin ein Anti-Spam Programm wie Anti Spam Bee und natürlich Limit Login Attempts, um Brute Force Angriffe auf den Login zu verhindern.

  • 20. Juni 2015 at 13:30 |

    Ich verwende, wie auch schon Marco schreibt, ein SEO und Anti Spam Plugin. Die beiden sind ein Must Have! Plugins ist schon was tolles, es gibt eigentlich für alles was man grad braucht ein Plugin.

  • 14. Juli 2015 at 18:28 |

    Ich finde Plugins auch sehr hilfreich im Umgang mit der Webseite. Wobei auch hier noch immer ein wenig Übung erforderlich ist, da ich kein profi bin

  • muhammed
    30. Juli 2015 at 09:27 |

    Das Seo und Antispamplugin sind mit die wichtigsten. Bei jeder Installation hab ich immer mindestens bis zu 10 Plugins wobei das auch immer Geschmackssache ist.

  • Chris
    14. Mai 2016 at 21:25 |

    Social Sharing Plugins a al Addtoany sollten nicht fehlen. Die sind immer up to date und den sharing Funktionen, die viele Themes mitbringen haushoch überlegen. Zuden ist da immer ein flooting bar dabei. Bei anderen Anbietern wie addtothis, erhälst du sogar Auswertungen

  • Ubuescher
    12. Juni 2016 at 12:34 |

    Auf gar keinen fall darf TinyPNG fehlen, für die Performance

  • 4. Juli 2016 at 12:06 |

    SEO by Yoast ist das absolut wichtigste! 🙂
    Aber TinyPNG darf auch nicht fehlen!

Leave a comment